Smartwatch Vergleich

Preis-Leistungs-Sieger unter den Smartwatches ist die Pebble Time. Das ergab unsere umfangreiche Recherche aktueller Expertenurteile und hunderter Kundenmeinungen auf Amazon. Nach einem jüngsten Preisrutsch ist die Pebble Time für einen Preis von knapp über 100 Euro zu haben. Dabei schlägt die Smartwatch wesentlich teurere Konkurrenzmodelle zu denen beispielsweise auch die kleine Apple Watch gehört. Insbesondere die herausragende Akkuleistung und die Kompatibilität zu Android UND iOS führt bei den Experten zu einer guten Wertung.

Letztes Update: 05. September 2016

Wir haben den Smartwatch Vergleich komplett neu recherchiert und mit der Pebble Time einen verdienten Preis-Leistungs-Sieger ermittelt.

Preis-Leistungs-Sieger im Smartwatch Vergleich: Pebble Time

Preis-Leistungs-Sieger
Super günstiges Akkuwunder
Pebble Time
Einige der wenigen Smartwatches, die sowohl zu Android als auch zu iOS kompatibel sind. Zudem besitzt die Pebble Time einen gigantischen 70-Stunden-Akku. Nach dem jüngstem Preisrutsch ist die Pebble Time nun megagünstig zu haben und bietet von allen Smartwachtes das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.
EUR 101,99 bei Amazon

Leistung: Platz 4 in der Smartwatch Bestenliste

18 aktuelle Smartwatch Modelle haben wir in unserem Smartwatch Vergleich berücksichtigt. Mit einer Gesamtwertung von 76,6% landet die Pebble Time auf Platz 4 unserer Smartwatch Bestenliste. Damit liegt sie sogar noch vor der Apple Watch, die sowohl bei Experten, als auch bei den Amazon Kundenrezensionen nicht sonderlich gut abschneidet. Was die großen Stärken der Pebble Time sind und wie sie sich sonst so schlägt, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Die Pebble Time im Preis-Leistungs-Diagramm

Smartwatch Vergleich - Preis-Leistungs-Diagramm

Energiesparendes E-Ink-Farbdisplay

Das Display der Pebble Time sticht aus der Masse hervor. Es bedient sich der E-Ink Technologie wie, man sie beispielsweise vom Kindle Paperwhite kennt. Der große Vorteil liegt insbesondere darin, das diese Art Display kaum Energie benötigt. Das führt zu einer hervorragenden Akkulaufzeit. Zudem lässt sich diese Art Display hervorragend bei Sonnenschein ablesen. Damit ist die Pebble Time sämtlichen AMOLED- und LCD-Smartwatches in diesem Punkt weit überlegen. Der Nachteil – das 1,25 Zoll Display kann nur 6 Farben darstellen und löst mit 144×168 Pixeln auf. Die Darstellung wirkt dadurch eher retro als modern.

Gut verarbeitetes Kunststoff-Gehäuse

Die Verarbeitung ist laut Experten wertig und sehr gut. Das Kunststoff-Gehäuse ist abgerundet und vergleichsweise flach. Dank der gewölbten Form schmiegt sich die Pebble Time perfekt an das Handgelenk an. Das Display wird durch Gorilla-Glas geschützt. Die Pebble Time ist zu dem bis 30 Meter wasserdicht. Schwimmen ist mit der Smartwatch also kein Problem. Entsprechend finden sich im Store einige Schwimm-Apps.

Armband auswechselbar

Das Armband lässt sich unkompliziert und ohne Werkzeug auswechseln. An den 22mm Anschluss passen alle handelsüblichen Uhrenarmbänder entsprechender Größe. Nachrüsten lassen sich auch zusätzliche Sensoren und GPS, die in sogenannten „Smart Straps“ (Armbänder) integriert sind.

Kinderleichte Bedienung ohne Touchscreen

Das Bedienkonzept der Pebble Time gilt unter Experten als „durchdacht“. Das muss es auch sein, denn es verzichtet auf ein Touchscreen-Display. Das heißt die Steuerung der Pebble Time erfolgt ausschließlich über die vier Knöpfe an der Außenseite des Gehäuses. Das funktioniert alles erstaunlich gut und „kinderleicht„. Die intuitive Nutzeroberfläche erweist sich als echte Stärke.

Ein weiterer Vorteil der Pebble Time: Ein Entsperren der Uhr ist nicht notwendig. So lassen sich viele Funktionen ohne Umwege steuern. Etwa die Musik auf dem Smartphone. Lautstärke und der Sprung zum nächsten Titel funktionieren direkt auf Knopfdruck.

Performance und Speicher

Die Navigation durch die Menüs erfolgt zügig. Dafür sorgt ein Prozessor, der nicht sonderlich stark, aber ausreichend ist. Das Übrige trägt eine optimierte Software bei. Der interne Speicher von 16 GB reicht für etwas mehr als 10 Apps. Das ist nicht sonderlich viel, denn insgesamt stehen dem Nutzer über 8.000 Apps und individuelle Ziffernblätter zur Auswahl. Viele davon sogar kostenlos. Die Installation erfolgt per Bluetooth über das verbundene Smartphone.

Ausstattung

Die Ausstattung lässt insbesondere hinsichtlich Kompatibilität keine Wüsche offen. Die Pebble Time ist nämlich sowohl zu Android, als auch zu iOS kompatibel. Die Verbindung mit dem Smartphone erfolgt über die Pebble Time-App. Einige Features lassen sich im Gegensatz zu anderen Smartwatches auch gänzlich ohne Smartphone nutzen, beispielsweise der Schrittzähler oder die Schlafanalyse. Zur Messung steht ein Beschleunigungssensor zur Verfügung. Mit an Bord sind außerdem ein Kompass und ein eingebautes Mikrofon. Letzteres dient zum Aufnehmen von Sprachnotizen oder zum schnellen Antworten auf eingehende Nachrichten. Mit Hilfe des aktuellen Firmware-Updates wird die Pebble Time um eine Sprachfunktion erweitert. Somit funktionieren auch Apps, die die Sprachfunktion unterstützen.

Akku laden, was ist das?

Die große Stärke der Pebble Time liegt in der Akkulaufzeit. Mehr als 70 Stunden ohne nachzuladen ist laut Experten ein herausragender Wert. Und das trotz Daueranzeige. Das heißt die Zeit wird wie bei einer analogen Uhr ständig angezeigt, ohne dass die Uhr in einen Standby-Modus geht. Innerhalb von knapp zwei Stunden ist der Akku bereits wieder voll geladen. Mit diesem Akku können andere Smartwatches wie beispielsweise die Apple Watch bei weitem nicht mithalten.

Fazit unseres Smartwatch Vergleichs

Die Pebble Time startete in Deutschland mit einem Preis von rund 250 Euro. Nach einem neuerlichem Preissturz bekommt man sie inzwischen für knapp über 100 Euro. Bis zum heutigen Tag ist die Pebble Time eine ausgezeichnete Smartwatch mit megastarker Akkulaufzeit, hervorragend lesebarem Display, intuitiver Bedienung und mit Kompatibilität sowohl zu iOS als auch zu Android. Für diesen Preis avancierte die Pebble Time in unserem Smartwatch Vergleich mit klarem Vorsprung zum Preis-Leistungs-Sieger. Auf unserer Smartwatch Bestenliste rangiert sie auf Platz 4 von insgesamt 20 verglichenen Smartwatches.

Pebble Time
Expertenurteil:

75,1%

Kundenurteil:
4.0 von 5 Sternen
105 Bewertungen
jetzt lesen
Gesamtwertung:

76,6%

Preis-Leistung:

1,3 sehr gut