Preis-Leistungs-Sieger Farblaserdrucker

Laserdrucker bestechen durch ihre Druckgeschwindigkeit und ihre enorme Kantenschärfe bei Texten. Ausgelegt für hohe Druckvolumen sind sie in nahezu jedem Büro zu finden. Wer neben Texten auch farbige Illustrationen und Grafiken drucken will, greift auf einen Farblaserdrucker zurück. Wir haben die Testberichte und Kundenmeinungen von 22 aktuellen Modellen verglichen und ausgewertet. Welche Farblaserdrucker ihr Geld wirklich wert sind zeigen wir Dir in unten stehender Übersicht.

Solltest Du auf Farbe verzichten können, genügt ein Schwarz-Weiß Laserdrucker. Welche Geräte ein besonders gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aufweisen zeigen wir Dir in unserer Top10 Preis-Leistung Laserdrucker (s/w).

Preis-Leistungs-Sieger Farblaserdrucker: Brother HL-4150CDN

Preis-Leistungs-Sieger unter den verglichenen Farblaserdruckern ist der Brother HL-4150. Er erhält sowohl von den Experten (Note 1,6 gut) als auch von den Kunden (Note 1,7 gut) durchweg gute Noten. Technisch besticht er durch die hohe Auflösung von bis zu 2.400 x 600 dpi. Der Speicher von 128 MB ist ausreichend groß und die Druckgeschwindigkeit von 28 Seiten pro Minute sowohl bei Schwarz-Weiß-, als auch bei Farbdrucken außerordentlich hoch. Hervorzuheben ist zudem die Duplex-Einheit des Brother HL-4150CDN, durch die der beidseitige Druck vollkommen automatisch erfolgen kann. Mit 57 dB gehört er jedoch zu den lauteren Laserdruckern.

Guter Farblaserdrucker für kleines Geld: Dell C1760nw

Ebenfalls mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis (Note 1,3 sehr gut) wartet der vergleichsweise günstige Farblaserdrucker Dell C1760nw auf. Das Kundenurteil ist mit der Note „1,7 gut“ überdurchschnittlich. Insgesamt kommt das Gerät auf eine gute Gesamtwertung von „1,8 gut“. Die Auflösung ist mit maximal 600 x 600 dpi ausreichend, die Druckgeschwindigkeit mit 15 Seiten pro Minute bei Schwarz-Weiß-Druck und 12 Seiten im Farbdruck recht ordentlich. Der beidseitige Druck muss hier manuell erfolgen. Dafür kommt der Dell C1760nw sowohl mit einer LAN, als auch mit einer WiFi-Schnittstelle. Angesichts des vergleichsweise niedrigen Preises ist der Dell eine sehr gute Entscheidung für preisbewusste Käufer.

3. Platz Preis-Leistung: Farblaserdrucker OKi C610dn

Platz 3 in Sachen Preis-Leistung erobert der Oki C610dn. Mit über 500 Euro ist der Preis des OKi zwar recht hoch, dafür erhält der Käufer einen der schnellsten Farblaserdrucker im Vergleich. Mehr als 30 Seiten pro Minute in Schwarz-Weiß und Farbe schafft der netzwerkfähige Drucker. Der beidseitige Drucker erfolgt dank Duplex-Einheit voll automatisch, der Speicher ist 256 MB groß und die maximale Auflösung liegt bei 1.200 x 600 dpi. Nur auf einen WiFi-Schnittstelle muss der Kunde verzichten. Bisher gibt es nur wenige Kundenmeinungen zum Oki C610dn, diese sind jedoch durchweg positiv (Note 1,0 sehr gut). Auch bei den Experten kann der Farblaserdrucker überzeugen (Note 1,8 gut). Insgesamt erhält der Oki die Preis-Leistungs-Note „1,9 gut“.