Laubbläser-Vergleich

Bester Laubbläser ist der MacCulloch Mac GBV 345. Das zeigt unser Vergleich der 10 meistbestellten Laubbläser auf Amazon. Einbezogen haben wir sowohl Akku-Laubbläser, als auch Benzin-Laubbläser der Marken Bosch, Einhell, MacCulloch, Makita, Ryobi und ein No-Name-Produkt. Die Preisspanne zwischen den Geräten sind unglaublich. Das Ergebnis überrascht etwas.

Bester Laubbläser ist der MacCulloch Mac GBV 345

Platz 1
Bester Laubbläser
McCulloch B-Laubbläser/-sauger GBV 345
Leistungsstarker Laubbläser und Laubsauger in einem. Der 1PS-Benzin-Motor entwickelt enorme Kraft und die höchste Luftgeschwindigkeit unseres Vergleichs.
EUR 173,35 bei Amazon

10 Laubbläser im Vergleich

Diese 10 Geräte sind die aktuellen Top-Seller auf Amazon. Wir haben sie miteinander verglichen.

ProduktnamePreis
Benzin Laubsauger 3 in 1 LaubbläserBenzin Laubsauger 3 in 1 LaubbläserEUR 89,90
Bosch DIY Akku-Laubbläser ALB 36 LIBosch DIY Akku-Laubbläser ALB 36 LIEUR 190,00
Einhell Akku Laubbläser GE-CL 18 Li KitEinhell Akku Laubbläser GE-CL 18 Li KitEUR 75,30
Einhell Benzin Rücken Laubbläser BG-PB 33Einhell Benzin Rücken Laubbläser BG-PB 33EUR 129,00
Makita Akku-Gebläse 2x18 DUB362ZMakita Akku-Gebläse 2x18 DUB362ZEUR 217,37
Makita Akku-Gebläse 2x18 V DUB361ZMakita Akku-Gebläse 2x18 V DUB361ZEUR 152,00
Makita DUB183Z Akku-Gebläse Solo 18 VMakita DUB183Z Akku-Gebläse Solo 18 VEUR 80,99
McCulloch Laubbläser GBV 325McCulloch Laubbläser GBV 325EUR 153,00
McCulloch B-Laubbläser/-sauger GBV 345McCulloch B-Laubbläser/-sauger GBV 345EUR 173,35
Ryobi OBL1802Ryobi OBL1802EUR 56,81

Ergebnisse des Laubbläser-Vergleichs im Überblick

Wir wollten wissen, welcher der Top10 Amazon-Bestseller das beste Gerät ist und welcher Laubbläser das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Verglichen haben wir die Laubpuster in 7 Kategorien.

Hinweis: Die Preise in diesem Überblick beinhalten bei einigen Geräten die zusätzlichen Anschaffungskosten für Akku und Ladegerät.

Laubbläser im Vergleich

Gewicht und Handlichkeit der Laubbläser

Das Gewicht des Laubbläsers spielt dann eine Rolle, wenn die Einsatzzeit besonders hoch ist. Mal eben eine Garage auspusten tut selbst bei einem 4kg-Gerät ohne Tragegurt nicht weh. Anders sieht es aus, wenn größere Flächen von Laub, Nadeln oder Eicheln befreit werden wollen. Ohne Tragegurt spürt man nach einer Weile jedes Gramm.

In unserem Vergleich bewegten sich die Laubpuster im Bereich zwischen 1,7 kg und 5,8 kg. Der leichteste ist der Einhell GE-CL 18 Li. Am schwersten ist der Einhell Benzin-Rücken-Laubbläser BG-PB 33. Letzterer wird jedoch auf den Rücken geschnallt. Das macht das hohe Gewicht erträglich.

Unser Nummer 1 Laubbläser, der MacCulloch Mac GBV 345 wiegt 4,4 kg und kommt ohne Tragegurt. Hier ist für längere Einheiten ein kräftiges Händchen von Nöten.

Lautstärke

Die Lautstärke der Laubbläser ist bei der Wahl des richtigen Gerätes entscheidend. Denn die Laubpuster teilen sich in zwei Klassen: Die lauten Benziner und die verhältnismäßig leisen Akku-Laubbläser. Wer empfindliche Nachbarn hat, sollte die Finger von den Benzin-Laubpustern lassen. Deren Betriebsgeräusch geht zum Teil weit über die 100-Dezibel-Marke hinaus, was wirklich sehr laut ist.

Der leiseste Laubbläser im Vergleich ist der Bosch ALB 36 Li. Mit gerade einmal 78 dB ist er so laut, wie ein herkömmlicher Staubsauger. Im Freien wirken die 78 Dezibel noch einmal um weiten leiser als drinnen. Kunden auf Amazon berichten, dass man sich bei Betrieb noch bequem unterhalten könne.

Mit 108 dB ist unser Nummer 1 Laubbläser, der MacCulloch Mac GBV 345 der Lauteste unseres Vergleichs. Die Vorteile des Gerätes liegen klar in anderen Bereichen.

Luftvolumen

Viele Kundenstimmen bestätigen, dass sich in diesem Punkt die Streu vom Weizen trennt. Bei Laubbläsern mit niedrigem Luftvolumen ist der Luftaustritt aufgrund eines eng zulaufenden Blasrohres sehr klein. Hier kann Laub nur punktuell weggeblasen werden, was dazu führt, dass für größere Flächen schnelle und andauernde Schwenkbewegungen notwendig sind. Das wirkt bereits nach kürzester Zeit sehr ermüdend.

Nicht alle Hersteller machen Angaben zum Luftvolumen. Der Laubbläser mit dem größten Luftstrom unseres Vergleichs ist der Makita DUB362Z. Er bläst 798 m³ pro Stunde aus. Damit lassen sich spielend leicht große Massen an Laub bewegen.

Der beste Laubbläser unseres Vergleichs, der MacCulloch Mac GBV 345 bietet mit 730 m³/h ebenfalls ein enorm hohes Luftvolumen.

Luftgeschwindigkeit

Die Luftgeschwindigkeit ist die entscheidende Größe, wenn es um die tatsächliche Kraft des Laubbläsers geht. Laubgebläse mit hoher Luftgeschwindigkeit sind sogar in der Lage nasses Laub vom Rasen, Eicheln oder Kastanien zu bewegen. Selbst festgefahrenes Laub auf Asphalt lässt sich mit sehr starken Laubbläsern entfernen.

Die Luftgeschwindigkeit ist bei den meisten Laubbläsern stufenlos einstellbar. Allerdings ist zu beachten, dass bei maximalen Luftgeschwindigkeiten der Akku der Geräte rapide abbaut bzw. Benzin-Laubbläser extrem laut werden.

Der stärkste Laubbläser ist auch gleichzeitig der beste Laubpuster unseres Vergleichs. Der MacCulloch Mac GBV 345 kommt auf maximal 345 km/h. Ein enorm hoher Wert. Zum Vergleich, der schwächste Laubbläser kommt gerade einmal auf 180 km/h.

Akku-Laufzeit und Ladedauer

Wer sich für einen Akku-Laubbläser entscheidet hat gute Gründe. Dazu zählt unter anderem das wesentlich leisere Betriebsgeräusch. Allerdings gilt es bei den Akku-Geräten einiges zu berücksichtigen.

Preis für Akku und Ladegerät

Bei Amazon werden viele Akku-Laubbläser ohne Akku und ohne Ladegerät angeboten. So erscheinen diese Laubpuster auf den ersten Blick sehr günstig. Wer jedoch noch keinen Akku der entsprechenden Marke inkl. Ladegerät zu Hause hat, muss damit rechnen, dass sich die Anschaffungskosten schnell mal verdoppeln.

Achtung: Einige Geräte benötigen sogar zwei Akkus für den Betrieb. So wird die Anschaffung doppelt teuer.

Akku-Laufzeit

Ebenfalls zu beachten ist die Akku-Laufzeit der Geräte. Je nach Größe des Akkus, hält dieser unterschiedlich lange durch. Die gebräuchliche Akku-Größe bewegt sich in der Regel zwischen 1.5 Ah und 5.0 Ah. Letztere sind entsprechend teurer, sorgen bei einigen Geräten allerdings auch nur für eine maximale Laufzeit von 15 Minuten Dauerbetrieb.

Einige Kunden berichten, dass sie sich bis zu vier 5.0 Ah Akkus kauften, um nicht zwischendurch für die Ladedauer eine Pause machen zu müssen. Hier haben die Benzin-Laubbläser natürlich einen bedeutenden Vorteil.

Gewicht des Akkus

Zudem ist je nach Größe des Akkus auch das Gewicht zu berücksichtigen. So kann ein Akku bis zu 0,7 kg wiegen. Benötigt der Laubpuster zwei Akkus, sind das zusätzliche 1,7 kg nur für den Akku. Bei langen Einsätzen also sehr ermüdend für die Arme, sofern kein Tragegurt inbegriffen ist.

Die Akku-Laufzeit der Laubbläser in unserem Vergleich liegt zwischen 10 und 26 Minuten. Diese Angaben kommen zum Teil vom Hersteller und zum Teil aus den Kundenerfahrungen bei Amazon. Das ist für größere Einsätze nicht sehr viel, kann aber durch zusätzliche oder größere Akkus ausgeglichen werden. Die Ladedauer lag zwischen 30 und 120 Minuten.

Die längste vom Hersteller angegebene Akku-Laufzeit bietet der Bosch DIY ALB 36 LI. Er hält bis zu 26 Minuten durch und ist innerhalb von 90 Minuten wieder voll aufgeladen. Diese Angaben beziehen sich jedoch meist auf die schwächste Leistungsstufe. Von daher sind Angaben zur Akku-Laufzeit mit Vorsicht zu genießen.

So richtig überzeugen konnte uns in diesem Punkt kein Gerät. Wer kleine Flächen im Trockenen von Laub befreien möchte, muss sich darum jedoch keine Sorgen machen. Zusätzliche Akkus sind zwar teuer, erhöhen aber die Einsatzzeit des Laubbläsers. Für größere Aufgaben sollte man auf einen Benzin-Laubbläser zurückgreifen.

Power

Die meiste Power unseres Laubbläser Vergleichs weisen natürlich die Geräte mit Benzinmotor auf. Stärkster Laubbläser ist der Einhell Benzin Rücken-Laubbläser BG-PB 33. Sein Motor leistet 1,22 PS bei 33 ccm Hubraum. Der schwächste Laubbläser im Vergleich ist der Einhell Akku Laubbläser GE-CL 18 Li. Er arbeitet mit einem 18 V Akku.

Der von uns gekürte Laubbläser Nummer 1 ist ebenfalls ein Benziner. Er besitzt einen 1PS-Motor mit 25 ccm Hubraum und entwickelt eine herausragende Luftgeschwindigkeit bei gleichzeitig enorm hohem Luftvolumen.

Fazit unseres Laubbläser Vergleichs

Die Top 10 der Amazon Bestseller-Liste bei Laubbläsern gibt alles her was es am Markt derzeit gibt. Darunter finden sich schwache bis starke Akku-Laubbläser, genauso wie Benzin-Geräte die normal in der Hand zu halten sind, oder sich auf den Rücken schnallen lassen.

Die Wahl des richtigen Laubbläsers hängt klar davon ab, was man mit dem Gerät vor hat. Wer kleine Flächen von trocknem Laub befreien möchte, der darf sich für ein günstiges Akku-Gerät entscheiden.

Bei großen Flächen sollte man mehrere stärkere Akkus dazu kaufen, was inkl. Ladegerät schnell über 100 Euro kosten kann. Dafür sind Akku-Geräte wesentlich leiser und leichter als die Benzin-Laubbläser.

Wer jedoch auch nasses Laub, Nadeln und Eicheln von schwierigem Untergrund wie z.B. feuchtem Rasen entfernen möchte, der benötigt wesentlich mehr Power. Hier können von den untersuchten Geräten nur die benzin-betriebenen Geräte weiterhelfen. Sie entwicklen die höchsten Luftgeschwindigkeiten und den breitesten Luftstrom. Die Benzinmotoren halten auch länger durch und können innerhalb von Sekunden nachgetankt werden. Dafür muss der Kauf die höhere Lärmbelästigung in Kauf nehmen.

Bestes Gerät unseres Vergleichs ist der MacCulloch Mac GBV 345. Er gehört zu den stärksten Geräten und arbeitet optional auch gleich als Laubsauger. Eine Häcksler ist dafür extra miteingebaut und ein 45 l Fangsack wird mitgeliefert.

McCulloch B-Laubbläser/-sauger GBV 345
Gesamtsieger
EUR 173,35 bei Amazon

Preis-Leistungs-Sieger unter den Laubbläsern ist der Benzin Laubsauger 3 in 1

Preis-Leistungs-Sieger
No-Name Laubbläser mit bestem Preis-Leistungs-Verhältnis
Benzin Laubsauger 3 in 1 Laubbläser
Das Benzin-Gerät funktioniert als Laubbläser und als Laubsauger mit eingebautem Häcksler. Der 1-PS-Motor entwickelt eine Luftgeschwindigkeit von 180 km/h bei sehr großem Luftstrom. Im Lieferumfang enthalten sind ein 40l Auffangsack und ein Tragegurt.
EUR 89,90 bei Amazon

Dieses No-Name Produkt bietet für den Preis von unter 90 Euro erstaunlich viel. Er arbeitet sowohl als Laubbläser, als auch als Laubsauger. Die Luftgeschwindigkeit ist mit 180 km/h nicht allzu stark, dafür ist das Luftvolumen mehr als ordentlich und sorgt für einen breiten Luftstrom. Für ein Bezin-Laubbläser ist das Gerät mit unter 100 dB noch erstaunlich leise. Das Gewicht von 5,15 kg ist hoch. Dafür gibt es jedoch einen Tragegurt, der mitgeliefert wird. Hier erhält der Kunde insgesamt das beste Preis-Leistungs-Verhältnis aller Laubbläser unseres Vergleichs.

Benzin Laubsauger 3 in 1 Laubbläser
Preis-Leistungs-Sieger
EUR 89,90 bei Amazon