Bestes Smartphone 2016

Bestes Smartphone 2016

Bestes Smartphone 2016 ist das Apple iPhone 7 Plus! Nachdem nun auch Google seine neuen Smartphone-Modelle Pixel und Pixel XL vorgestellt hat, liegen für das Jahr 2016 alle Karten auf dem Smartphone-Tisch. Wir haben uns ans Werk gemacht und recherchiert, welches denn nun das beste Smartphone auf dem Markt ist. Kommt es von Samsung, Apple, Sony, OnePlus oder Google? In unsere Recherchen haben wir Fachartikel unterschiedlichster Fachmagazine und Blogs einbezogen.

>> Handys mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis findest du in unserem Handy-Vergleich 2016

Platz 1
Bestes Smartphone 2016
Apple iPhone 7 PLUS
Beste Kamera, beste Performance und längste Akku-Dauer. Das iPhone 7 Plus setzt in vielen Dingen neue Standards.
EUR 999,99 bei Amazon

Bestes Smartphone 2016 – Wer sind die Kandidaten?

Bestes Smartphone im Vergleich
Nach Vergleich aktueller Bestenlisten einschlägiger Fachmagazine haben wir folgende fünf Geräte in unseren Smartphone-Vergleich einbezogen:

Samsung Galaxy S7 Edge
Apple iPhone 7 Plus
Google Pixel XL
Sony Xperia XZ
OnePlus 3

Vorab bereits ausgeschieden, das Samsung Galaxy Note 7. Aufgrund massiver Akkuprobleme, bei dem einzelne Geräte sogar explodiert sind, hat Samsung die Produktion inzwischen gestoppt. Bis dahin war das Note 7 vielversprechendster Kandidat für den Titel „Bestes Smartphone“.

Die 5 besten Smartphones im Vergleich

Die besten Smartphones 2016 im Vergleich

Verarbeitung & Design

In Sachen Verarbeitung gibt sich keiner der Kandidaten eine Blöße. Einzig das Google Pixel XL fällt etwas ab. In Augen einiger Experten wirkt das Pixel auch wegen seiner Dicke etwas klobig. Als Sieger dieser Kategorie sehen wir das Samsung Galaxy S7 Edge, mit einem knappen Vorsprung. Seine abgerundeten Displaykanten wirken wirklich sehr edel und der IP68 Standard sorgt für ein wasserdichtes Gehäuse. Letzteres bietet auch das iPhone 7 Plus, allerdings nur nach dem etwas schwächeren IP67 Standard. Man sollte das Apple Handy nicht tiefer als einen Meter eintauchen. Apple übernimmt auch keine Garantie bei Wasserschäden. Die Wasserdichte könne mit der Zeit negativ beeinträchtigt werden. Ebenfalls sehr edel kommt das Sony Xperia XZ mit seiner Metalloberfläche daher. Zudem bietet es den gleichen Wasserschutz wie das Galaxy S7 Edge. Das OnePlus3 erhält großes Lob von den Experten für seine exzellente Anmutung und das sauber verarbeitete Ganzmetall-Gehäuse. Allerdings gibt es hier keinen Schutz vor Wasser.

Ranking nach Verarbeitung & Design

Platz 1: Galaxy S7 Edge
Platz 2: iPhone 7 Plus
Platz 3: Sony Xperia XZ
Platz 4: OnePlus 3
Platz 5: Google Pixel XL

Bildergalerie vom Samsung Galaxy S7 Edge:

Bestes Smartphone-Display

Das beste Smartphone-Display bietet das Samsung Galaxy S7 Edge. Das 5,5 Zoll AMOLED-Display bietet QHD-Auflösung (2560×1440 Pixel) und damit auch die höchste Pixeldichte (534 ppi). Kontrast und Helligkeit liefern Bestwerte unter allen Smartphones. Hinzu kommt der abgerundete Displayrand, der bei Bedarf weitere Informationen anzeigt. Und selbst im Standby-Modus zeigt es stets die Uhrzeit an. Da kann lediglich noch das Google Pixel XL mithalten. Auch hier gibt es ein 5,5 Zoll AMOLED-Display mit QHD-Auflösung. Zudem brilliert es mit fast unglaublicher Schärfe. Allerdings ist der Kontrast des Google Pixel XL erstaunlich schwach und in Sachen Helligkeit liegt das Smartphone ebenfalls hinter dem Spitzenreiter von Samsung.

Ranking nach Display-Leistung

Platz 1: Galaxy S7 Edge
Platz 2: Google Pixel XL
Platz 3: iPhone 7 Plus
Platz 4: Sony Xperia XZ
Platz 5: OnePlus 3

Beste Smartphone-Kamera

Die beste Smartphone-Kamera bietet das iPhone 7 Plus. Apple überzeugt nicht nur mit innovativer Doppel-Hauptkamera, die für einen 2-fachen optischen Zoom ohne Qualitätsverlust und Portrait-Aufnahmen mit Tiefenschärfe sorgt. Die Fotos des iPhone 7 Plus überzeugen vor allem bei schlechten Lichtverhältnissen. Ein optischer Bildstabilisator sorgt für verwacklungsfreie Filmaufnahmen in 4k. Die Video-Qualität gilt für viele Experten als das Beste, was es bisher auf dem Smartphone-Markt gibt. Knapp hinter dem iPhone 7 Plus rangiert Samsung Galaxy S7 Edge. Leichte Schwächen zeigen sich hier besonders bei schlechteren Lichtverhältnissen. So verhält es sich auch beim Google Pixel XL. Bei Tageslicht bietet des Pixel laut Experten tatsächlich die beste Fotoqualität aller Kandidaten. Allerdings fällt diese bei Schwachlicht deutlich ab. Auf ähnlich hohem Niveau bewegt sich die Kamera des OnePlus3. Für einige Experten eine der besten Kameras. Im Dunkeln zeigen sich jedoch auch hier einige Mängel.

Ranking nach Kamera-Leistung

Platz 1: iPhone 7 Plus
Platz 2: Galaxy S7 Edge
Platz 3: Google Pixel XL
Platz 4: OnePlus 3
Platz 5: Sony Xperia XZ

Anmerkung:
Laut Computerbild Labortest befinden sich die derzeit besten Smartphone-Kameras im Lumia 950 XL und im Motorola Moto X Force.

Beste Smartphone Performance & Speicher

Die beste Smartphone-Perfomance bietet das iPhone 7 Plus. Das zeigten gleich mehrere Benchmark-Tools schwarz auf weiß. Der Apple A10 Fusion Chip und die 3 GB Arbeitsspeicher liefern ganze Arbeit. Im Test bei Computerbild etwa, brach das iPhone 7 Plus im Performance-Test alle Rekorde und lag damit deutlich vor der Konkurrenz. Speicherseitig hat der Kunde die Wahl zwischen 32 GB, 128 GB und 256 GB. Wem der Speicherplatz nicht reicht, der kann immer noch die zur Wahl stehenden Cloud-Dienste in Anspruch nehmen, eine schnelle Internetverbindung vorausgesetzt. Einen SD-Kartenslot zur Erweiterung des Speichers gibt es bei Apple seit jeher nicht. Mit etwas Abstand zum iPhone 7 Plus tummeln sich die Smartphones der Konkurrenten. Alle mit High-End Performance und für den Durschnittsverbraucher mit kaum wahrnehmbaren Leistungsunterschieden.

Ranking nach Performance

Platz 1: iPhone 7 Plus
Platz 2: Google Pixel XL
Platz 3: Galaxy S7 Edge
Platz 4: OnePlus 3
Platz 5: Sony Xperia XZ

Bester Smartphone-Akku

Den besten Smartphone-Akku besitzt das iPhone 7 Plus. Im Anwendungsmix hält dieser bis zu 12 Stunden durch. Es folgen das Google Pixel XL mit 11,5 Stunden, das One Plus 3 mit 10,5 Stunden und das Galaxy S7 mit 10 Stunden. Etwas abgeschlagen, das Sony Xperia XZ mit nur 8 Stunden. Bei der Ladedauer hingegen heißt der Sieger OnePlus 3. Hier dauert es dank Schnellladefunktion gerade einmal anderthalb Stunden, bis das Smartphone komplett aufgeladen ist. Ähnlich schnell ist das Galaxy S7 Edge. Knapp 2,5 Stunden benötigen die Akkus von Pixel XL und Xperia XZ. Das Apple iPhone 7 Plus braucht mit 3,5 Stunden am längsten. Hier fehlt die Schnellladefunktion. Was das Aufladen angeht spalten sich die Meinungen. Für die Einen genügt es mit dem Akku über den Tag zu kommen. Beim Laden über Nacht, spiele es keine Rolle, ob es 2 oder 4 Stunden dauert. Andere hingegen wissen es zu schätzen, wenn der Akku nach 30 Minuten am Flughafen wieder bis zu 70% Power hat. Letztere Zielgruppe wird mit dem Akku des OnePlus 3 wohl am zufriedensten sein.

Ranking nach Akku-Leistung

Platz 1: iPhone 7 Plus
Platz 2: Google Pixel XL
Platz 3: OnePlus 3
Platz 4: Galaxy S7 Edge
Platz 5: Sony Xperia XZ

Beste Smartphone-Ausstattung

Die beste Smartphone-Ausstattung erhält der Kunde beim Samsung Galaxy S7 Edge. Das Smartphone bringt nahezu alles mit, was es an aktuellen Features gibt. Einzig den modernen USB-Typ-C Anschluss gibt es beim S7 Edge nicht. Beim iPhone 7 Plus fehlt ein SD-Karten-Slot und NFC gibt es nur für drahtloses Bezahlen. Für die fehlende Kopfhörer-Buchse gibt es immerhin einen mitgelieferten Adapter. Gravierender wiegt da schon, dass es weder eine Schnellladefunktion noch induktives Laden gibt. Beim Google Pixel vermissen wir den Staub- und Wasserschutz, einen optischen Bildstabilisator und ebenfalls einen SD-Karten-Slot. Dafür gibt es hier den modernen USB Typ-C 3.0 Anschluss und Android 7.1. Das Xperia XZ bietet zwar eine Schnellladefunktion, liefert aber nicht das dafür benötigte Kabel mit. Zudem fehlt ein optischer Bildstabilisator. Beim OnePlus 3 liegen die Mängel im fehlenden Staub- und Wasserschutz, dem auf 300 Mbit/s limitierten LTE-Standard (statt 450 Mbit/s) sowie im nicht vorhandenen SD-Kartenslot.

Ranking nach Ausstattung

Platz 1: Galaxy S7 Edge
Platz 2: Sony Xperia XZ
Platz 3: OnePlus 3
Platz 4: Google Pixel XL
Platz 5: iPhone 7 Plus

Gewicht & Dicke

Das dünnste Smartphone unter den Anwärtern auf den Smartphone-Thron ist das iPhone 7 Plus. Am leichtesten ist das Galaxy S7 Edge. Einfluss auf das Endergebnis hatten Dicke und Gewicht der Smartphones nicht.

Galaxy S7 Edge: 157g / 7.7mm
Apple iPhone 7 Plus: 188g / 7.3 mm
Google Pixel XL: 168g / 8.5 mm
Sony Xperia XZ: 161g / 9.0 mm
OnePlus 3: 158g / 9.0 mm
Fazit:
Über die gesamten Recherchen hinweg war es stets ein enger Zweikampf zwischen Apple und Samsung. Das iPhone 7 Plus ist letztlich nur in Sachen Display, Ladegeschwindigkeit und Wasserdichtigkeit schlechter als das Samsung Galaxy S7 Edge. Dafür bietet das Apple-Gerät die bessere Kamera, die schnellere Performance und die längere Akkurater. Wer mit Apple nicht leben kann, schnappt sich das Galaxy S7 Edge. Wenn das Preis-Leistungs-Verhätnis im Vordergrund steht, muss es das OnePlus 3 sein. Wer die Google-Dienste liebt, bekommt mit dem Pixel XL ein großartiges Smartphone. Die Leistungsdichte ist einfach enorm und Unterschiede nur in Nuancen messbar. Letztlich entscheiden persönliche Präferenzen darüber, welches Smartphone am besten zu einem passt.

Ranking bestes Smartphone

Platz 1: iPhone 7 Plus
Platz 2: Galaxy S7 Edge
Platz 3: Google Pixel XL
Platz 4: OnePlus 3
Platz 5: Sony Xperia XZ

Apple iPhone 7 PLUS
Gesamtsieger
EUR 999,99 bei Amazon

Preis-Leistungs-Sieger ist das OnePlus 3

Preis-Leistungs-Sieger
Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis im Smartphone-Spitzenbereich
OnePlus 3
Das OnePlus 3 ist ein wahrer Flaggschiff-Killer. Für viele Experten besitzt es die beste Smartphone-Kamera. Kein anderes Smartphone lädt seinen Akku so schnell wieder auf. Das Display ist top und im inneren schlummert ein bärenstarker Chip gepaart mit 6GB (!) Arbeitsspeicher.
-- bei Amazon

Für wen ausschließlich ein Smartphone aus der Flaggschiff-Kategorie in Frage kommt und der Preis dennoch eine wichtige Rolle spielt, der sollte sich an das OnePlus 3 halten. Hier bekommt der Käufer das mit Abstand beste Preis-Leistungs-Verhältnis aller Smartphones. Das OnePlus 3 besitzt ein sauber verarbeitetes Ganzmetall-Gehäuse, ein gutes 5,5 Zoll-Display und eine Kamera, die für viele Experten die beste Bildqualität aufweist. Im Inneren ist nur High-End-Technik verbaut, mit wahnsinnigen 6GB Arbeitsspeicher. Der Akku hält bis zu 10,5 Stunden und bietet dank Schnellladefunktion die kürzeste Ladezeit in der höchsten Smartphone-Klasse. Wer auf einen SD-Kartenslot und auf Staub- und Wasserschutz verzichten kann, sollte für diesen Preis unbedingt zuschlagen. Mit unter 500 Euro kostet das OnePlus 3 gerade einmal halb soviel wie die 128 GB Version des Google Pixel XL und des iPhone 7 Plus.

OnePlus 3
Preis-Leistungs-Sieger
-- bei Amazon

Was uns sonst noch auffiel

Bei der Beurteilung der besten Smartphones bewerten die Experten zum Teil extrem unterschiedlich. Bei der hohen Leistungsdichte moderner Geräte scheinen objektiv nachvollziehbare Urteile in einigen Bereichen kaum noch möglich.

Das zeigt sich vor allem bei der Bewertung der Kamera-Leistung. So ist kommt es hin und wieder vor, dass ein Gerät im Labor von Fachmagazin 1 absolute Spitzenwerte erzielt und als neue Referenz in Sachen Fotoqualität gefeiert wird. Im Labor von Fachmagazin 2 fällt das gleiche Gerät bestenfalls durch seine Mittelmäßigkeit auf.

Zudem scheint es in den Redaktionen klare Sympathien hinsichtlich einiger Hersteller zu geben. So erwecken beispielsweise Urteile von CHIP und Computerbild den Eindruck, als gäbe es hier tatsächlich unterschiedliche Fan-Lager. Während CHIP in aller Regelmäßigkeit Apple-Geräte böse abstraft – das iPhone 7 Plus landet hier gerade mal auf Platz 18 – So hat man bei Computerbild das Gefühl im Apple-Fan-Lager gelandet zu sein. Ein einigermaßen objektives Bild erhält man erst, wenn man mehrere Quellen zu Rate zieht.